title
 

Detailinfos zu "Eigentumsrechte"

Mit der Bereitstellung von Eigenkapital sind in der Regel Eigentumsrechte verbunden ("Kapitalismus"), denn eine marktwirtschaftliche Rechtsordnung definiert denjenigen als Eigentümer eines Unternehmens, der dem Unternehmen bei Gründung oder im Zuge einer Kapitalerhöhung Eigenkapital zur Verfügung gestellt und dafür Anteile am Unternehmen erworben hat.

Die mit dem Eigenkapital verbundenen Eigentumsrechte sichern juristisch ab, dass die im Unternehmen erzielte Wertschöpfung allein dem Eigenkapitalgeber zusteht. Alle anderen am Wertschöpfungsprozess Beteiligten (Arbeitnehmer, Fremdkapitalgeber) werden mit einer vorher fixierten Vergütung abgegolten (Tariflohn, Zinsen).

Die Eigentumsrechte an der erzielten Wertschöpfung sind die Gegenleistung für das Haftungsrisiko, da das Eigenkapital bei Fehlschlag einer Investition zuerst für die Zahlung des Arbeitslohns, der Zinsen und die Rückzahlung des Fremdkapitals haftet.

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Kompetente Beratung

durch ein Mitglied vom Team der
Real-Wirtschaft-Beteiligungs-
Berater


Wir sichern langfristig Ihre Lebensqualität und schützen Ihr Vermögen vor den negativen Auswirkungen der Niedrgzins-Epoche.

Lebensqualität-sichern

Unsere Lebenszeit läuft unaufhaltsam...

Durch intelligente Vorsorge weiterhin die eigene Lebensqualität sichern, auch für die wohlverdiente Pension

Realwirtschaft-pur

Börsenunabhängig, direkt investieren
in die Realwirtschaft, statt Spekulieren an der Börse.

Sicherheit und Rendite durch Sachwertinvestitionen in der Realwirtschaft

Produktpartner

RWB-Austria

Der Spezialist für Private Equity