Aktuell größte Sorge der Österreicher im Finanzbereich

IMAS Umfrage:
Zwei Drittel der Österreicher sorgen sich vor der Geldabwertung!

62 % und damit fast zwei Drittel der Befragten geben an, sich vor Geldabwertung und Inflation zu sorgen.
In vergleichbaren Umfragen vor Ausbruch der Krise vor drei Jahren waren es 46 % gewesen.

Die Umfrage belegt, dass die Inflationssorge die größte Sorge der Kunden sei.

Diese Sorge ist berechtigt, denn vieles ist teurer geworden, sprich das Geld ist "weniger wert" geworden, weil man, für die "selbe Ware mehr Geld" hinblättern muss. 


- Weiter -


zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

Hauptmenü

Service

Kompetente Beratung

durch ein Mitglied vom Team der
Real-Wirtschaft-Beteiligungs-
Berater


Wir sichern langfristig Ihre Lebensqualität und schützen Ihr Vermögen vor den negativen Auswirkungen der Niedrgzins-Epoche.

Lebensqualität-sichern

Unsere Lebenszeit läuft unaufhaltsam...

Durch intelligente Vorsorge weiterhin die eigene Lebensqualität sichern, auch für die wohlverdiente Pension

Realwirtschaft-pur

Börsenunabhängig, direkt investieren
in die Realwirtschaft, statt Spekulieren an der Börse.

Sicherheit und Rendite durch Sachwertinvestitionen in der Realwirtschaft

Produktpartner

RWB-Austria

Der Spezialist für Private Equity